Spielberichte 2019

Souveräne Siegerinnen – Unsere Juniorinnen 16 am 25.5. beim Heimspiel.

Glückwunsch an Laia, Ada, Charlotte, Emma für ein klares 6:0!

...verdiente Stärkung – Knaben 16 nach schwer umkämpften Spielen gegen die am Ende siegreichen Ismaninger Nachbarn.

Danke an Lukas, Tim, Elias, Georg und Tobias für Euren Einsatz!

Gechillt! Die Knaben 14 können sich entspannen – Spiel, Satz und Heimsieg 4:2 für Noah, Julius und Luca - Kilian musste leider schon weiter zum nächsten Sportevent. 
Weiter so, Jungs!

Hart gekämpft, fast das Flutlicht gebraucht, Super Bälle gespielt - leider trotzdem nicht gewonnen aber nicht aus der Ruhe zu bringen und immer zu Späßen aufgelegt – die Bambini I in der Besetzung Edwin, Luis, Johannes und Julius.

...Ähnliches können wir auch von unseren Bambini II berichten - Ana Lara souverän in der Jungs-Truppe und hart gekämpft um ein dann im Tie-Break verlorenes Einzel. Super Einsatz von Kilian (danke für's Einspringen!) und Luca mit siegreichem Einsatz und auch von Gede. Einfach weitermachen!

Kein leichtes Spiel hatten unsere spielfreudigen Midcourts bei ihrem ersten Auswärtsspiel bei den Nachbarn in Eching. Am Ende stand ein wohl verdientes Unentschieden. 

Sehr gut, Jungs!

Die Bambini 1 hielten daheim die Fahne hoch, auch wenn in Punkten am Ende kein Sieg stand. 

Starke Spiele von Dominik, Edwin, Luis und Jonathan.

Jugendclubmeisterschaften und erste Punktspiele

Mit den Clubmeisterschaften vom letzten Ferienwochenende und dem 1. Mai starteten die Mannschaftsspieler*innen gut vorbereitet in die Punktspielsaison.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen – bei leicht unbeständigem Wetter brachten die Bambini 2 vom Auswärtsspiel im Süden gegen Neubiberg-Ottobrunn zwar keinen Sieg aber jede Menge gute Laune und einen Regenbogen nach Hause, während sich der Auftakt in Unterföhring für ihre Kollegen aus der ersten Bambini-Mannschaft mit einem 6:0 gleich glasklar siegreich gestaltete. Mit einem Untentschieden am zweiten Spieltag auswärts gegen Neuperlach steht die Bambini 1 immer noch vorn in ihrere Gruppenliste.

 

Die Knaben mussten lange um eine vollständige Spieleraufstellung bangen – in diesen beiden Mannschaften sind wir aktuell von der Anzahl der Spieler sehr schmal aufgestellt. Doch es gelang beiden Mannschaften erfolgreich die ersten Matches klar siegreich zu bestreiten, die Knaben 14 mit 5:1 und die Knaben 16 mit 6:0. Da lässt sich am Anfang der Saison auch noch verschmerzen, dass sie am zweiten Wochenende krankheitsbedingt nur zu dritt antreten konnten und gegen den SC Eching ein 2:4 einspielten.

 

Unsere bewährte Juniorinnen-Mannschaft mit Maja, Maria, Brenda und Fabienne konnte gegen Grün-Gold in einem klaren Siegauftakt punkten. 

Die Mädchen 16 - wie ihre männlichen Mannschaftskollegen zum Teil deutlich jünger besetzt - mussten beim ersten Spiel gegen den TSV Haar eine Niederlage einstecken, konnten aber am zweiten Wochenende auf heimischem Sand einen klaren Sieg nach Haues tragen. Besonders gefreut haben wir uns dabei über Lily und Marie, die nach kurzfristigem Einstieg in die Mannschaft und einer anfänglichen Zitterpartie im ersten Satz Siege einspielen konnten. 

Die Juniorinnen 18 konnten an diesem Wochenende leider nicht mit Heimvorteil punkten und mussten sich gegen den TC Raschke-Taufkirchen mit 2:4 geschlagen geben. 

 

Großartig: Unsere Midcourts, in vergangenen Saisons immer fröhlich und spielfreudig aber nicht siegverwöhnt, konnten mit einem 20:00 Sieg in die Saison starten und mit einem gut erspielten Unentschieden gegen Eching einen neuen Erfolgstrend einläuten, und stehen aktuell an der Spitze ihrer Tabelle. 

Die supermotivierte TCU-Jugend bei ihren Jugend-Clubmeisterschaften 2019

Archiv

08.07.–09.07.2017

Die Punktspiel-Saison neigt sich dem Ende. Vergangenes Wochenende gab es zwei spannende Heim-Spiele unserer Juniorinnen 16 gegen SNV München und 18 gegen Sportscheck II, die Jugend 14 trat in Poing an.

Die Mädchen 16 mussten diesmal trotz des normalerweise positiv wirkenden heimischen Sands mächtig kämpfen. Die Einzel gingen unentschieden aus. Fabienne und Maria konnten gegen die schwierigen Gegnerinnen vom SVN München punkten. Maja und Laia dagegen mussten sich im Match-Tie-Break geschlagen geben, wobei Laia saisonrekordreife drei Stunden um ihr Spiel kämpfte. Beim Doppel hatten unsere Sieger-Mädchen ihre Form wieder gefunden. Souverän konnten sie mit strategischem Spiel beide Doppel gewinnen und sind mit dem Ergebnis 4:2 dem Aufstieg ein Stück näher.
Zur gleichen Zeit spielten die Juniorinnen 18 auf der Anlage gegen ebenfalls starke Gegnerinnen vom Sportscheck II. Trotzdem sich Lea und Sabrina in ihren Einzel bis in den Match-Tie-Break vorspielten und die Doppelpaarungen mit ihren Mannschaftskolleginnen Julia und Katja strategisch aufstellten, konnten sie am Ende das Spiel leider nicht gewinnen.

Die Jugend 14 trat am Samstag auswärts beim TC Rotweiß Poing an, wieder unterstützt von Elias, der damit schon bestens auf seinen Einsatz in der kommenden Saison vorbereitet ist. Nachdem Lukas und Tim ihre Einzel für sich entscheiden konnten und es 2:2 stand, wurde eine taktische Doppel-Paarung gewählt, mit der Ada und Tim ihr Match gewannen. Unsere vier Junioren spielten mit vollem Einsatz und erzielten am Ende ein heiß umkämpftes 3:3 Unentschieden.<< Neues Bild mit Text >>

30.06.–02.07.2017

Dahoam is dahoam – für unsere Tennis-Jugend ist der heimische Tennis-Sand ein wenig magisch sieg-unterstützend.

So konnten die Bambini ihre Heimspiel-Siegserie am Freitag erfolgreich fortsetzen und gewannen auch ihr letztes Punktspiel der Saison am Ende souverän. Schade für unsere fünf Spieler – die Garchinger Gegner kamen nur zu dritt. Niko, Luca und Emma bestritten mit spannenden Ballwechseln die Einzel mit Erfolg; dass Emma nach einem knappen Match-Tiebreak am Ende nach Punkten verlor war unverdient. Im Doppel manifestierten dann die noch ausgeruhten Teamkollegen Konstantin und Yasham den Sieg der Partie.

 

Am Samstag gab es weitere Heimspiele im Verein. Die Mädchen 18 mit Sabrina, Lea, Suzan und Katja, siegten ebenfalls souverän, auch wenn sie ein Doppel verloren geben mussten.

Auswärts erkämpfte sich parallel die Jugend 14 bei WB Fideliopark einen knappen Turniersieg. Besonderen Dank an Elias aus der Bambini Mannschaft, der eingesprungen war und gleich Einzel und Doppel gewann, letzteres mit Tobias, diese Saison erstmals bei unserer Mannschaft. Ada, als einzige Spielerin in einer ansonsten komplett männlichen Mannschaft, erkämpfte sich im Doppel mit Lukas einen Sieg. Der schaffte es, sein Einzel im Tie-Break letztendlich für sich zu entscheiden.

 

Am Sonntag traten unsere Mädchen 16 beim Gruppenführer Pliening an. Maja, wieder fit, Fabienne, Maria und Emma konnten auch hier einen Sieg nach Hause bringen – die Aufstiegs-Chancen bleiben erhalten! Danke an Emma, die als eine unsere jüngsten Spielerinnen mit starker Leistung bei dieser Partie eingesprungen ist.

Das Turnierwochenende und ihre Saison beschlossen am Sonntag die Midcourt-Jungs bei unserem freundlichen Nachbarverein TC Cosima. Der Punktstand am Ende – gleichauf bei Motorik, deutlicher Verlust bei den Einzel und Doppel – spiegelt weder die Spielfreude noch das Können unserer Jungs wieder. Jonathan, Felix, Julius und Frederik waren mit absolutem Einsatz bei der Sache und lieferten sich schöne Matches in Einzel und Doppel. Beim abschließender Fotosession und Essen wurde viel gelacht, der Spaß ist ungebrochen und wir sind gespannt zu sehen wie sich unsere engagierte jüngste Mannschaft entwickelt.

23.06.25.06.

Die Bambini starteten in dieses Turnierwochenende – buchstäblich mit einem Paukenschlag. Böllerschüsse zur Eröffnung des Unterföhringer Bürgerfests waren auch für die Spieler in ihren Einzel – in eimem Fall buchstäblich – umwerfend.

Gegen die fairen und durchaus gleichauf spielenden Mädels und Jungs vom TC Cosima konnten sich unsere Jungs im Einzel klar mit drei Siegen von Niko, Yasham und Georg im spannenden Tie-Break druchsetzen. Konsti bekam für das Doppel gegen die beiden Spielerinnen vom FC Cosima Emma an die Seite; die beiden konnten ihr Spiel mit schönen Ballwechseln deutlich für den TCU entscheiden. Georg setzte seine Tie-Break Serie fort und lieferte sich gemeinsam mit Yasham ein superspannendes Match gegen Cosima. Die beiden haben mindestens für die Bambini den diesjährigen Tie-Break Rekord geknackt und mussten sich nach vielfachem Atemanhalten der Zuschauer schließlich bei 23-21 geschlagen geben. Ein spannendes Turnier mit fairen Gegnern. Nach einem entspannten Ausklang in der Cantina ging's weiter aufs Bürgerfest, Sieg feiern.

P.S. Sorry, Niko war zum Foto-Termin schon nicht mehr anwesend, den müsst Ihr Euch dazu denken.

Unsere Mädchen 16 spielten am Samstag in Ebersberg. Fabienne (2) und Laia (4) gewannen sowohl ihr Einzahl als auch das Doppel mit 0:6. Maria und Brenda mussten sich gegen die ange-schnittenen Bälle ihrer schwierigen Gegnerinnen im Einzel geschlagen geben. Die Doppel konnten  aber im Tie Break gewonnen werden – und damit holten die beiden Unterföhringer Schwesternpaare den Sieg gegen Ebersberg!

Das letzte Heimspiel bestritt unsere Midcourt-Mannschaft wieder in einer neuen Formation – diesmal mit 2 Jungs (Johannes und Frederik), die das erste Mal gespielt haben und sich mehr als wacker schlugen.

Im Motorik-Teil konnten unsere Jungs zwar leider nicht punkten, aber die Ergebnisse waren durchaus sehr knapp. Im Balltransport waren es 5 Sekunden, im Ballweitwurf nur 1 Punkt und im Seilspringen 13 Sprünge, die uns jeweils zu einem Punktgewinn fehlten.

Wie immer haben sich dann alle auf die Tennis-Spiele gefreut. Doch auch bei den Einzeln waren uns das Mädel und die 3 Jungs vom Sport-Scheck eine Nasenlänge voraus und konnten die Spiele für sich entscheiden. Während das eine Doppel ebenfalls an den Sport Scheck ging, konnten sich Luis und Frederik in einem spannenden Match gegen ihre Gegner durchsetzen und haben die beiden Ehrenpunkte für den TCU erkämpft. Insgesamt ging der Spieltag mit 18:2 an den Sport Scheck. Unsere Jungs hatten trotzdem viel Spaß und haben wieder ein Stück Erfahrung gesammelt. Das gemeinsam mit dem Gegner stattfindende leckere Abschlussessen in der Cantina rundete einen schönen Spieltag ab.

P.S. Die Mädchen/Knaben 14 haben ihr Heimspiel am Samstag gewonnen – leider ohne Spiel, da die Gegner am Freitag kurzfristig verletzungsbedingt die Partie absagen mussten.

Spielbericht vom 12.05--13.05.

Klare Heimsiege für die TCU-Jugend & einige Widrigkeiten

 

 

Die beiden Heimspiele unserer Jugendmannschaften waren sehr erfolgreich.  Den Auftakt machten die Bambini, die bei ihrem ersten Spiel auf dem TCU Platz einen klaren, in einigen Spielen durchaus hart erkämpften Sieg nach Hause brachten. Bei erfreulicherweise sonnigem Wetter gab es spannende Matches gegen die fairen internationalen Gegner von WB Fideliopark.  Das Einzel der an eins Platzierten zog sich weit über zwei Stunden hin und verlangte den jungen Spielern alle Kräfte ab. Kurzfristig wurde über Ersatz für das Doppel sinniert, aber alle vier Jungs waren vom Siegeswillen beflügelt und gaben nochmal alles, sodass Nikolas, Luca, Konstantin und Yasham auch die Doppel klar nach Hause bringen konnten und am Ende mit 5:1 als klarer Sieger hervorgingen.  

Auch die Mädchen 16 legten einen gewohnt souveränen Saisonstart vor und gewannen in jeweils zwei klaren Siegsätzen durchgehend gegen die Mädchen vom TF Markt Schwaben. Nachdem die Mannschaftsführerin verletzungsbedingt pausieren musste, standen die zwei Schwesternpaare Fabienne und Bruce sowie Maria und Laia auf dem Platz und konnten rechtzeitig vor dem ersten Gewitterschauer ihre Siegpunkte notieren. Die geplanten Spiele der anderen Jugend-Mannschaften konnten leider verletzungs- oder wetterbedingt nicht statt finden. Liebe Mannschafts-Aktive – werdet oder bleibt schnell gesund, wir zählen auf Euch!

Spielbericht vom 05.05.2017 - 07.05.2017

 

Die Punktspiel-Saison hat begonnen.

 

Die TCU-Jugend bestritt ein herausforderndes erstes Turnierwochenende.

Alle drei Mannschaften hatten starke Gegner. In zwei Auswärts- und einem Heimspiel konnten sich Bambini, Knaben/Mädchen 14 und Midcourt zwar nicht als Mannschaft als Sieger behaupten, absolvierten aber eine Reihe von fairen, spannenden und teils hart umkämpften Matches. Den Auftakt machten die Bambini am Freitag mit einem Auswärtsspiel bei den starken Nachbarn in Feldkirchen. Niko und Emma konnten Siege in ihren Einzeln verbuchen. Besonderen Dank an Luis von den Midcourts, der kurzfristig für das zweite Doppel eingesprungen war.
Unsere gemischte 14er Mannschaft trat am Samstag beim Sport-Scheck an. Laia brachte ihr Einzel siegreich nach Hause, während ihre Mannschaftskolleg(Innen) trotz super Ballwechseln teilweise knapp im Tie-Break den Sieg abgeben mussten. Lukas und Daniel konnten im Doppel klare Siegpunkte machen.
Unsere jüngste Mannschaft hatte am Sonntag nicht nur wettertechnisch eine Herausforderung zu meistern, sondern auch einen sehr spielstarken Gegner. Während es beim Motorik-Teil noch ein wenig nach Kopf-an-Kopf-Rennen aussah und die Kids vom HVB-Club München nach großem Einsatz aller Spieler nur knapp vorn lagen, war auf dem Platz recht schnell eine klare Führung ausgespielt. Aber – und das zeichnet sie aus – unsere Midcourts ließen sich Laune und Spiel nicht verderben. So endete das erste Spielwochenende mit einem entspannten frühen „SchniPo“-Abendessen in der Cantina. – Am Freitag geht es weiter, Daumen sind gedrückt und das Jugend-Team ist sicher – da geht noch was.

Spielbericht vom 15.07.2016 - 17.07.2016

 

 

Ein Sieg, eine Niederlage am letzten Spieltag unserer Jugendmannschaften

 

Am Samstag machten sich unsere Mädchen 16 auf zu ihrem letzten Auswärtsspiel beim TF Markt Schwaben. Nach einer erfolgreichen Saison, war der Ansporn auch ihr letztes Spiel zu gewinnen natürlich sehr hoch. Nach drei klaren Siegen in den Einzelspielen wurde es im letzten noch einmal spannend. Nach einem spannenden Championstiebreak  gewannen unsere Mädchen auch das vierte Einzel. Die Siege in den beiden Doppelspielen gingen dann wieder klar an unsere Mädchen 16- Mannschaft. Zum Schluss hieß es 14:0 für unsere Mädchen 16 !!!

Damit haben sie vier von sechs Spielen mit 14:0 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung in dieser Saison!!!

Unsere Knaben 16 Mannschaft empfingen bei ihrem letzten Spiel der Saison den TC Schwabing Dahoam. “Wir Knaben wollten beim letzten Spiel der Saison unbedingt noch einen Sieg einfahren, leider waren unsere Gegner diesmal viel stärker als wir. Wir wehrten uns mit allen Kräften, aber zum Schluss stand es 14:0 für den TC Schwabing“.

Vielen Dank an unsere Knaben 16- Mannschaft für diese Saison mit vielen spannenden Spielen, viel Kampfgeist und einen tollen Mannschaftszusammenhalt.

 

Ein extra Dank geht an die Cantina mit Yvonne und ihrem Team für die super Bewirtung und kulinarische Betreuung unserer Kinder und Jugendmannschaften, ihrer Gastmannschaften und betreuenden Begleitern.

 

Bericht Mike Resch (Jugendwart), Lukas Resch (Mannschaftsführer Knaben 16)

Unsere Mädchen 16 - Mannschaft am 16.07.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel (Saison Endspiel)
Unsere Knaben 16 - Mannschaft am 16.07.2016 bei Ihrem Heimspiel (Saison Endspiel)

Spielbericht vom 08.07.2016 - 10.07.2016

 

Zwei Mannschaften, zwei Siege am vorletzten Spieltag unserer Jugendmannschaften

 

Am Samstag machten sich unsere Knaben 16 auf zu ihrem letzten Auswärtsspiel zur SV Heimstetten.

“Auch in der vergangenen Woche legten einige von uns wieder extra Einheiten an der Ballwand und auf dem Tennisplatz ein. Zum Glück konnten wir die Hitze etwas austricksen und begannen in der Früh all unsere vier Einzel gleichzeitig. Nachdem wir drei von vier Einzeln gewonnen hatten (das vierte haben wir leider im Championstiebreak mit 10:8 verloren), wollten wir unbedingt auch noch die zwei Doppel „nach Hause bringen“. Wir sammelten all unsere Kräfte und legten diese in die zwei Doppel. Ein Doppel war relativ schnell mit 6:1 und 6:2 für uns entschieden. Das zweite Team machte es spannender, der erste Satz ging mit 6:1 klar an uns und im zweiten Satz musste das Team in den Tiebreak, welchen wir dann auch für uns entscheiden konnten. Zum Schluss hieß es 12:2 für uns.“

Für unsere Juniorinnen 18 ging es am Samstag zum Saisonendspiel zum TC Rot Weiß Poing.

“Unser letztes Punktspiel haben wir mit Bravour absolviert. 11:3 haben wir unseren Gegner, den TC Rot Weiß Poing besiegt. Auch wenn zwei unserer Einzel erst im Matchtiebreak für uns entschieden werden konnten und wir unser letztes Doppel nach zwei spannenden Sätzen im Matchtiebreak an unsere Gegner abgeben mussten, brachten wir den Sieg nach Hause.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für diese wundervolle Saison mit 4 Siegen, ein Unentschieden und eine Niederlage an unsere Juniorinnen 18 Mannschaft!!!

Bericht Mike Resch (Jugendwart), Lukas Resch (Mannschaftsführer Knaben 16), Lea Jira (Mannschaftsführerin Juniorinnen 18)

Unsere Juniorinnen 18 - Mannschaft am 09.07.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel (Saison Endspiel)
Unsere Knaben 16 - Mannschaft am 09.07.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel

Spielbericht vom 01.07.2016 - 03.07.2016

 

Keine Niederlage für unsere Kinder und Jugendmannschaften am fünften Spieltag

 

Das Saisonfinale für unsere Bambini U12 Mannschaft fand am Freitag „Dahoam“ gegen die SVN München III statt. Jeder Mannschaftsspieler wollte unbedingt beim letzten Mannschaftsspiel der Saison dabei sein, so dass die Mannschaftsaufstellung richtig schwer fiel. Zusätzlich ging es für einige Spieler und Spielerinnen darum, ihre Leistungsklasse zu erhalten oder eine Leistungsklasse aufzusteigen.

Man merkte schnell, dass die Mannschaft unbedingt dieses Spiel noch gewinnen wollte, und jeder zeigte noch einmal was in ihm steckt. Dies wurde zum Schluss mit einem 12:2 Sieg für unsere Mannschaft belohnt!!!  Vielen Dank für diese wundervolle Saison.

Für uns Knaben 16 ging es am Samstag zum TSV Haar II. Nach der Niederlage letzte Woche und den  zusätzlich eingelegten Trainingsstunden an der Ballwand und auf dem Platz hatten wir unsere starken Gegner diesmal sehr gut im Griff. Viele Spiele wurden erst im Tiebreak oder Championstiebreak entschieden.  Zum Schluss stand es 7:7 unentschieden“.

Am Samstag hatten unser Mädchen 16  und die Juniorinnen 18 Mannschaft ihr letztes Heimspiel der Saison, bevor es noch jeweils zu einem letzten Auswärtsspiel geht.

Unsere Mädchen 16 Mannschaft empfing diesmal die SV Walpertskirchen. “Trotz durchwachsenem Wetter spielten wir vier Stammspielerinnen wie gewohnt sehr konzentriert und gewannen überlegen alle Einzel ohne Satzverlust. Die Doppelaufstellung war von Anfang an klar, und so konnte jedes Team auch hier einen Sieg einfahren. Am Ende stand es 14:0 für uns“.  Mit ihrer TOP-LEISTUNG dieser Saison stellte unsere Mädchen 16 Mannschaft einen neuen TCU-Rekord auf und gewann alle Heimspiele der Saison mit 14:0!!! Herzlichen Glückwunsch zu diesem super Erfolg.

Zu unseren Juniorinnen 18 kam diesmal der GW Luitpoldpark München II. Die Spiele waren wie zu erwarten eng umkämpft und so wurden auch hier ein Einzel und ein Doppel  erst im Championstiebreak entschieden. Nach mehr als fünf Stunden Spielzeit an diesem Tag stand es 9:5 für unsere Juniorinnen 18 Mannschaft. Eine super Leistung unserer Juniorinnen 18 !!!

Bericht Mike Resch (Jugendwart), Maja Hölzel (Mannschaftsführerin Mädchen 16) und Lukas Resch (Mannschaftsführer Knaben 16)

Unsere Bambini - Mannschaft am 01.07.2016 bei Ihrem Heimspiel (Saison Endspiel)
Unsere Knaben 16 - Mannschaft am 02.07.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel
Unsere Mädchen 16 - Mannschaft am 02.07.2016 bei Ihrem Heimspiel
Unsere Juniorinnen 18 - Mannschaft am 02.07.2016 bei Ihrem Heimspiel

Spielbericht vom 23.06.2016 - 26.06.2016

 

Langes Spielwochenende am vierten Spieltag unserer Kinder und Jugendmannschaften

 

Bereits am Donnerstag, dem bisher heißesten Tag des Jahres mit über 30 Grad, machte sich unsere Midcourt-Mannschaft auf den Weg zum Nachholspiel beim HVB-Club München. Unsere Mädchen und Jungs kommen immer besser in die Mannschaftsspiele hinein und die Ergebnisse werden immer enger. Diesmal gewannen wir ein Einzel deutlich mit 6:1 und konnten auch Punkte im Motorikteil einheimsen. Zum Schluss stand es zwar 16:4 für den HVB-Club München, aber man merkt die deutliche Leistungssteigerung unserer Mannschaft. Einfach toll!!

Am Freitag ging es für die Bambini zuhause los gegen den TC Pliening. „Bei den Einzeln gewannen wir zwei und verloren leider auch zwei Spiele. Der älteste unserer Bambinimannschaft spielte fast drei Stunden ein  hervorragendes, langes Einzel gegen einen der starken Plieninger. Am Schluss gewann er nach spannendem Championstiebreak und wurde damit für die große Anstrengung belohnt. Jetzt stand es 4:4. Die Doppel sollten nun entscheiden wie es ausging. Trotz der glühenden Hitze strengten wir uns richtig an. Wir legten alles daran zu gewinnen. Als das erste Doppel für uns entschieden war, kam eine erste große Erleichterung auf. Jetzt konnten wir nur noch gewinnen oder unentschieden spielen. Leider verloren wir dann das zweite Doppel im Championstiebreak mit einem knappen 6:10. Somit stand es 7:7 und es war ein langer anstrengender Tennistag vorüber, dem es nicht an körperlicher Anstrengung mangelte.“

Da an diesem Abend auch der TCU Grillabend stattfand, nutzten viele Erwachsene die Chance, sich das Bambini-Spiel anzuschauen und unsere Mannschaft zu unterstützen. Ein toller Spieltag.

Am Samstag empfing unsere Knaben 16 Mannschaft den Gruppenstärksten Gegner, den TC Blau-Weiß Neufahrn. Dieser hat bis jetzt zwei Spiele 14:0 und ein Spiel 12:2 gewonnen. Unsere Jungs stellten sich mit allen Kräften dieser Herausforderung und zeigten ihre absolut beste Leistung. Leider gewann der TC Blau-Weiß Neufahrn auch dieses Spiel 14:0. Nach einem kurzen Durchhänger über diese Niederlage beschloss man, die kommende Woche ein paar zusätzliche Stunden auf dem Platz zu verbringen um stärker zu werden.

Für unsere Mädchen 16 Mannschaft ging es ebenfalls am Samstag zum STK Garching. Auch unsere Mädchen trafen an diesem Wochenende auf den Gruppenstärksten dieser Saison. Dass sich unsere Spielerinnen vor diesem Gegner aber nicht verstecken müssen, erkennt man daran, dass unsere Mannschaft gleich auf Platz zwei in der Tabelle steht. Nach vielen eng umkämpften Spielen und einem Doppel welches unsere Mädchen erst im Championstiebreak für sich entscheiden konnten, stand es am Schluss 9:5 für den STK Garching. Eine absolut tolle Leistung unserer Mädchen 16 Mannschaft bei diesem Gegner !!!

Unsere Juniorinnen 18 Mannschaft hatte am Samstag eine kurze Anreise zu ihrem Auswärtsspiel beim TC Sport Scheck II. Dass dieser Verein zu den Top-Adressen im Tennissport zählt ist allgemein bekannt. Da verwundert es auch nicht, dass alle Spiele auf extrem hohem Niveau stattfanden. Zum Schluss hieß es 7:7 Unentschieden. Ein absolut super Ergebnis bei diesem starken Gegner!!!

„Im letzten Punktspiel wurde es bei unserer Midcourt Mannschaft nochmal richtig knapp. Nach Hockey 0:0 konnten wir im Motorikteil insgesamt ein Unentschieden erreichen. Von den Einzeln konnten wir eines gewinnen, ein Unentschieden holen und mussten 2 Niederlagen einstecken. Bei den Doppeln konnten wir eines klar gewinnen und haben das andere knapp verloren. Insgesamt stand es dann 9:11. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und hatten sehr viel Spaß!“

Bericht Mike Resch (Jugendwart), Konstantin Scholler (Mannschaftsführer Bambini) und Luis Kirch (Mannschaftsführer Midcourt)

Unsere Midcourt - Mannschaft am 23.06.2016 bei Ihrem Nachhol - Auswärtsspiel
Unsere Bambini - Mannschaft am 24.06.2016 bei Ihrem Heimspiel
Unsere Knaben 16 - Mannschaft am 25.06.2016 bei Ihrem Heimspiel
Unsere Mädchen 16 - Mannschaft am 25.06.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel
Unsere Juniorinnen 18 - Mannschaft am 25.06.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel
Unsere Midcourt - Mannschaft am 26.06.2016 bei Ihrem Heimspiel (Saison Endspiel)

Spielbericht vom 17.06.2016 - 19.06.2016

 

Drittes Spielwochenende der TCU Kinder und Jugendmannschaften

 

Zum Start in das dritte Spielwochenende machte sich unsere Bambinimannschaft auf den Weg zum  TSV Haar II.

„Das Spiel hat zwar mit einem deutlichen Ergebnis geendet, aber wir haben uns trotz der starken Gegner sehr angestrengt und uns gut geschlagen. Im Doppel verloren wir leider beide Spiele mit dem gleichen Ergebnis. Dort waren die Gegner uns klar überlegen. Die Einzel sind außer einem relativ knapp ausgefallen, trotzdem haben wir sie leider bis auf eines verloren. Am Ende siegte der TSV Haar II mit 12:2“

Am Samstag traten bei schönstem Tenniswetter unserer Mädchen 16 und unsere Juniorinnen 18-Mannschaft ihr Heimspiel an, während sich unsere Knaben 16-Mannschat eine Auszeit gönnte, da sie dieses Wochenende spielfrei hatten.

Die Überraschung war groß, als die Gegner unserer Mädchen 16-Mannschaft, die SV Wörth, mit 7 Spielerinnen antrat. Schnell einigte man sich, auf welchen Plätzen man spielt und startete in die Einzel-Spiele. Drei der vier Einzel gingen mit einem klaren Sieg an uns.

Dass das Alter nichts über das Können aussagt, zeigte uns unsere jüngste Mannschaftsspielerin. Ihre Gegnerin war fast 3 Jahre älter. In einem nervenaufreibenden Spiel kämpfte unsere Jüngste um jeden Ball und bewies auch im Championstiebreak ihr Können und ihre Nervenstärke und gewann am Ende ihr Einzel. Die Doppelspiele waren dann wieder eine klare Sache für uns und so stand es am Ende 14:0 !!! für unsere Mädchen 16-Mannschaft.

Das schwerste Spiel dieses Wochenendes hatten unsere Juniorinnen 18. Ein Blick auf die Mannschaftsaufstellung des Gegners, des HC Wacker München, zeigte, dass die Mehrzahl der Spielerinnen fünf bis sechs Leistungsklassen stärker war als unsere Spielerinnen.

Durch enormen Kampfeswillen gewann eins unserer Mädchen trotz der starken Überlegenheit der Gegnerinnen ein Einzel. Zum Schluss hieß es aber 2:12 für den HC Wacker München.

Am Sonntag machten sich unsere Jüngsten auf den Weg zu ihrem Auswärtsspiel beim HVB-Club München. Da der Platz dort wegen andauernden Regens unbespielbar war, fand dieses Mannschaftsspiel leider nicht statt. Neuer Spieltermin ist der

23. Juni 2016. Den Spielbericht findet Ihr dann in der kommenden Woche zusätzlich zu den neuen Spielberichten im Wochenbericht.

Bericht Mike Resch (Jugendwart) und Konstantin Scholler (Mannschaftsführer Bambini)

Unsere Bambini - Mannschaft am 17.06.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel
Unsere Mädchen 16 - Mannschaft am 18.06.2016 bei Ihrem Heimspiel
Unsere Juniorinnen 18 - Mannschaft am 18.06.2016 bei Ihrem Heimspiel

Spielbericht vom 10.06.2016 - 12.06.2016

 

Großes Tenniswochenende am zweiten Spieltag der Kinder-  und Jugendmannschaften des TCU

 

Nach einem anstrengenden Schultag ging es am letzten Freitagnachmittag für unsere Bambini U12 Mannschaft bei schönstem Tenniswetter zum 1.Deisenhofer Kinder-TC II. Hochmotiviert startete unsere Mannschat in ihr erstes Auswärtsspiel. Nachdem drei Einzel gewonnen wurden, war der Ansporn natürlich besonders hoch, die zwei Doppel auch noch zu gewinnen. Unsere Mannschaft legte all ihre Kraft und Können in die zwei Doppel – und gewann. Zum Schluss hieß es 2:12 für unsere Bambinis.

„Als wir Knaben 16 am Samstag zu unserem ersten Auswärtsspiel zum TF Markt Schwaben starteten, ahnten wir schon, dass es eine Regenschlacht geben würde. Unsere Gegner waren wie zu erwarten stark, aber wir waren stärker. Da der Regen immer heftiger wurde, mussten wir unsere Doppel kurzzeitig wegen Unbespielbarkeit des Platzes unterbrechen. Wir nutzten diese Pause, um unsere Kraftreserven durch Pizza wieder aufzufüllen. Nachdem die Plätze wieder bespielbar waren,  setzten wir unsere Doppel fort und gewannen diese. Am Ende brachten wir unser Auswärtsspiel mit 2:12 nach Hause.“

Unsere Mädchen 16 Mannschaft machte sich ebenfalls am Samstag auf den Weg zu ihrem ersten Auswärtsspiel zur SpVgg Zolling. Bei leichtem Regen und nach vier spannenden, eng umkämpften Einzel-Spielen, stand es 4:4 unentschieden. Weiter ging es mit den Doppel  in der Halle. Man hatte sich schon auf der Hinfahrt abgesprochen, wer mit wem spielt und die beste Konstellation gefunden. Das erste Doppel war eng umkämpft und wurde erst im Championstiebreak entschieden. Sieger waren unsere Mädchen. Jetzt hing alles am letzten Doppel.

Nachdem unsere Mädchen 16 den ersten Satz sicher gewannen, wurden die Gegner im zweiten immer stärker, aber unsere Mädchen hielten dem Druck stand und zeigten im Tiebreak des zweiten Satzes ihre Stärke und gewannen auch das zweite Doppel. Zum Schluss hieß es 4:10 für unsere Mädchen 16 Mannschaft.

Unsere Juniorinnen 18 hatten am Samstag ihr erstes Heimspiel. Der Gegner war der TS Jahn München. Da pünktlich zum Spielbeginn der Regen einsetzte, entschied man sich gemeinsam für die Spiele in der Halle. Man merkte schon vor den Spielen den Zusammenhalt in der Mannschaft. Unsere Juniorinnen 18 zeigten ihre ganze Klasse, und so stand es nach kürzester Zeit 14:00 !!!!!!!! für unsere Juniorinnen 18.

Am Sonntag hatten auch unser Jüngsten, die Midcourt Mannschaft U10 Ihr erstes Heimspiel. Zu Gast war der TSV Haar II. Da das Wetter unbeständig war, entschied man sich für das Spiel in der Halle. Unsere Jüngsten müssen zusätzlich zu ihrem Einzel und Doppelspiel auf Zeit (je 30 Minuten) auch einen Motorikteil bestreiten. Dieser  besteht aus einem Hockeyspiel über 7 Minuten, Seilspringen auf Zeit (30 Sekunden), einen sogenannten Fächerlauf und Tennisball Weitwurf. Trotz starkem Kampf waren unsere Gegner leider in den 4 Disziplinen stärker. Bei den folgenden Tennisspielen fanden richtig gute und lange Ballwechsel statt, so dass das Zuschauen richtig Spaß gemacht hat. Leider stand es am Ende des Tages 19:1 für den TSV Haar II.

Bericht Mike Resch (Jugendwart) und Lukas Resch (Mannschaftsführer Knaben 16)

Unsere Midcourt - Mannschaft am 12.06.2016 bei Ihrem Heimspiel
Unsere Bambini - Mannschaft am 10.06.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel
Unsere Mädchen 16 - Mannschaft am 11.06.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel
Unsere Knaben 16 - Mannschaft am 11.06.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel
Unsere Juniorinnen 18 - Mannschaft am 11.06.2016 bei Ihrem Heimspiel

Spielbericht vom 03.06.2016 - 05.06.2016

 

Start der Mannschaftsspiele Kinder/Jugend

 

Am Wochenende 03.06.-05.06.2016 starteten unsere Kinder und Jugendlichen in ihre Mannschaftsspiele.

Den Auftakt machten am Freitag die Bambini U12. Die Wetterbedingungen waren nicht optimal, und so fingen die Spiele in der Halle an und wurden später draußen fortgesetzt. Obwohl die Gegner stark waren und einige Kinder das erste Mal Mannschaft spielten, konnten ein Einzel und ein Doppel gewonnen werden. Am Ende hieß es dann 5:9 für TC Unterhaching II.

Am Samstag hatten unsere Mädchen und Knaben 16 ein Heimspiel. Bei schönstem Wetter starteten die Mädchen 16 mit Bravour in ihre Saison und brachten ALLE ihre Spiele sicher nach Hause. Somit stand es 14:0 gegen die SG Reichenkirchen für unsere Mädchen. Unsere Knaben 16 wehrten sich mit allen Mitteln gegen einen überstarken Gegner, dessen Spieler teilweise zwei Leistungsklassen stärker waren, und gewannen trotzdem ein Einzel und ein Doppel. Zum Schluss hieß es 5:9 für Poing II.

Auch unsere Juniorinnen 18 starteten mit großem Erfolg in ihre Saison. Der Gegner war der SV Stadtwerke: Nach zwei  Spielen, die erst im Championstiebreak entschieden wurden, hieß es 2:12  für unsere Juniorinnen 18.

Am Sonntag traten unsere jüngsten, die Midcourtmannschaft U10, am Nachmittag zum  TSV Feldkirchen an und stellten sich dort ihrem ersten Punktspiel. Für viele war es das erste Mannschaftsspiel ihrer noch jungen Karriere. Im Motorikteil lag man noch fast gleich auf. In den Spielen waren die Gegner, trotz etlicher souveräner Ballwechsel unserer Spieler, doch stärker als unsere Kids, und so stand es zum Ende 19:1 für den TSV Feldkirchen.

Bericht Mike Resch (Jugendwart)

Unsere Mädchen und Knaben 16 Mannschaft beim Heimspiel am 04.06.2016
Unsere Midcourt - Mannschaft am 05.06.2016 bei Ihrem Auswärtsspiel