Jugendbereich

Vorbereitung auf die Mannschaftsspiele 2015

Winterturniere am 18. Januar und 8. Februar 2015

Bereits im dritten Jahr veranstaltete der TCU für unsere Tennisjugend zwei Übungsturniere, die vor allem die Mannschaftsspieler/innen fit für die kommende Saison machen sollten. Am 18. Januar erhielten Bambini- und Midcourt-Kinder Gelegenheit, jeder ein Einzel- und ein Doppel zu absolvieren - gerade für unsere jüngste Mannschaft eine echte Herausforderung. Da bei den Verbandsspielen in diesem Jahr auf die Midcourt-Mannschaft noch ein sogenannter Motorikteil dazukommt, übten die Kinder unter der Anleitung von, Übungsleiterin Celina Kostmann auch Überraschungen wie Seilspringen und Ball-Weitwurf.

Am 8. Februar waren die Älteren an der Reihe (Mädchen14, Mädchen16, Knaben14). Auch hier konnte jeder ein Einzel und mindestens ein Doppel spielen. Die Tennisjugend war mit großer Freude bei der Sache. Mit einer Siegerehrung mit Medaillen und Preisen und natürlich einem richtigen Mannschaftsessen klangen die Veranstaltungen aus.

Wintertraining in den Weihnachtsferien

 

Angeleitet und eingeteilt von unserer Übungsleiterin Celina Kostmann stellten sich einige ältere und spielstarke Spieler/innen als Paten zur Verfügung, um mit unserer Jugend in den Weihnachtsferien kräftig zu üben. Das Ganze war ein voller Erfolg.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Family Challenge Cup

Am Sonntag, den 27. Juli richtete die Tennisschule wieder in Zusammenarbeit mit dem TCU den beliebten Family Challenge Cup aus. Die Turnierleitung wurde förmlich von Spielwilligen überrannt und hatte Mühe, genügend Pokale und Medaillen zur Verfügung zu stellen! Ein ausgesprochen angenehmes Problem und eine wahre Freude, so viele Kinder und Jugendliche auf der Anlage zu sehen! Über 20 Paare aus TCU-Kind und Elternteil oder zwei Jugendlichen maßen sich in Doppel-Matches, aber auch in weiteren Disziplinen wie Kicker, Geschicklichkeitsolympiade, Basketball, Baseball und Badminton. Vor allem hatten sie aber eine Menge Spaß, wie die Bilder bezeugen.

 

Kurze Erklärung - und los geht`s
Bis zum nächsten Jahr!

Die Jugendmannschaften

Diese Saison waren 3 Mannschaften gemeldet. Ein herzliches Dankeschön geht an die Mannschaftsführer/innen, die mit Unterstützung ihrer Eltern die Organisation übernommen haben.

Besonders erwähnt sei die Mädchen16-Mannschaft. Diese Alterskonkurrenz wurde für den zusammengelegten Bezirk München-Oberbayern neu geschaffen und die Mannschaften in 4 gleichwertige Bezirksklasse-1-Gruppen aufgeteilt. Es war also spannend, wie sich unsere TCU-Mannschaft in dieser Gruppe entwickeln würde.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Rang 3 von 8 in der Bezirksklasse 1 - herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Unsere diesjährigen Clubmeister

 

 

Im Rahmen des TCU-Sommerfestes wurden die diesjährigen Clubmeisterinnen und Clubmeister geehrt. Und hier sind sie:

 

Mädchen:

1. Platz Lea Jira

2. Platz Suzan Movahedian

3. Platz Anna-Maria Maurer

 

Knaben:

1. Platz Maxim Maurer

2. Platz Benni Davidson

3. Platz Lukas Resch

 

Juniorinnen

1. Platz Paulina Kostmann

2. Platz Leonie Kostmann

3. Platz Sabrina Böhm

 

Kleinfeld (bereits im Frühjahr ausgespielt)

1. Platz Yasham Nikandish

2. Platz Georg Christ

 

Allen Teilnehmern vielen Dank für`s Mitmachen und den Siegern und Siegerinnen herzlichen Glückwunsch!

Kleinfeldturnier gegen den ASV

 

Einen ganz besonderen Besuch empfing der TCU am Donnerstag Nachmittag, den 17. Juli, nämlich eine Kleinfeldmannschaft des ASV, die sich mit unserer Kleinfeldmannschaft zu einem Freundschaftsturnier traf.

 

Nach den offiziellen Spielregeln des BTV arbeiteten sich die kleinen Sportlerinnen und Sportler bei brütender Hitze zunächst durch ein Motorikprogramm aus Hockey, Seilspringen, Staffellauf und Bälle zuwerfen, in dem nicht nur Geschwindigkeit, sondern auch Geschicklichkeit und Treffsicherheit zählte. Danach ging es ans Tennisspielen mit Einzel- und Doppelmatches. Für die Kinder war der richtig platzierte Aufschlag noch eine echte Herausforderung. war dies jedoch geschafft, bewegten sich die Kinder sicher auf dem Feld und lieferten sich spannende, engagierte Duelle. Betreut wurde das Turnier von ehrenamtlichen Helfern des TCU, die am Ende genauso zufrieden, aber auch erledigt waren wie die beiden Mannschaften. Vom Ergebnis erzielte der TCU einen Sieg im Motorikteil, der ASV beim Tennisteil, zusammen ergab sich ein Unentschieden bei Punktgleichstand.

 

Selbstverständlich endete die Veranstaltung mit einem richtigen Mannschaftsessen in der Cantina, die wie gewohnt den Geschmack der jungen Sportler traf.

 

Fazit: Das kleine Turnier wurde sehr gut angenommen, eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen!

Familientennis

 

Für die jungen Eltern unter den Vereinsmitgliedern soll ab jetzt eine feste Zeit angeboten werden, in der sie auf Platz 7 Tennis spielen können, während sich auf dem Kleinfeld-Platz daneben der Nachwuchs austobt. Dafür wird

 

jeden Sonntag 16.00-18.00 Uhr Platz 7 reserviert. Kommt niemand, ist der Platz ab 16.10 Uhr wieder für jedermann freigegeben!

 

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Falls Bedarf besteht, bietet die Tennisschule Peter Ertl gerne Tennisunterricht für die Eltern oder/und Betreuung für die Kinder an.

Pfingsttrainingslager

 

Auch in diesen Pfingstferien fand wieder das fünftägige Trainingslager der Tennisschule Peter Ertl und des TCU statt, welches seit einigen Jahren auf der heimischen Anlage immer in der ersten Ferienwoche angeboten wird und sich sowohl an Vereinsmitglieder wie an Nichtvereinsmitglieder wendet.

Insgesamt 17 Kinder und eine Handvoll Erwachsener waren angetreten, um an ihrer Technik zu feien, eine vergnügliche Woche zu erleben oder um das erste Mal einen Tennisschläger in die Hand zu nehmen. Bei sommerlichen Temperaturen erhielten die Teilnehmer Unterricht in kleinen Gruppen. Zwischen den Unterrichtseinheiten konnten sich die Kinder wieder an Spielgeräten austoben oder im Schatten an einem Basteltisch erholen. Auch eine Hüpfburg stand bereit, die aber in der sengenden Sonne nicht so genutzt wurde wie üblich. Dafür war ein schlichter Rasensprenger eine willkommene Abkühlung. Angeleitet wurden die Kinder von den jungen Trainern der Tennisschule, übrigens allesamt von Schulleiter Peter Ertl ausgebildete Eigengewächse, worauf der TCU besonders stolz ist.

Während an den Erwachsenen die ungewohnte sportliche Betätigung nicht spurlos vorbeiging, erschienen  die Kinder jeden Tag unbeeindruckt von der großen Hitze und stürzten sich noch am letzten Tag mit Freude in ein kleines Abschlussturnier. Mit einer Grillfeier und Siegerehrung im FEZI ging eine sehr harmonische Tenniswoche zu Ende.

Herzlichen Dank an alle beteiligten Helfer und Trainer!

Currywurst satt in der Cantina

Deutschland spielt Tennis und       

Tag der Familie

 

  

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages "Deutschland spielt Tennis" fand am Sonntag, den 27.04.14 im TCU bereits zum dritten Mal der "Tag der Familie" statt. Ein buntes Programm, das sich in erster Linie an Familien richtete, wartete auf die Besucher, allerdings auch ein verregneter letzter Ferientag, so dass sich der Familientag ausschließlich in der Tennishalle abspielte. Dort konnten Kinder unter fachkundiger Anleitung von Lehrern der Tennisschule und ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein eine Mini-Olympiade durchlaufen, ihre ersten Bälle schlagen und eine Talentino-Prüfung ablegen. Weitere Stationen waren verschiedene Spiele im Clubraum und ein Informationsstand. Für das leibliche Wohl hatte die Cantina wieder mit ihrem ausgezeichneten Kuchenbuffet gesorgt, an dem sich Gäste und Helfer gerne bedienten.

 

Eingeläutet wurde der Familientag vormittags mit der Jugendclubmeisterschaft im Kleinfeld, bei der die Jüngsten auf einem verkleinerten Spielfeld mit niedrigeren Netzen und größeren, druckentlasteten Tennisbällen sich mit großer Spielfreude und hochkonzentriert durch die zahlreichen Regeln eines richtigen Tennismatches arbeiteten, souverän angeleitet durch Jeanette Molenaar. Nach einem 6:2-Sieg im Finalspiel ging der erste Platz an Yasham Nikandish und der zweite an Georg Christ.

Herzlichen Glückwunsch!

Allen Beteiligten Helfern und Tennistrainern ein herzliches Dankeschön!

 

 

                                                                    

 

Winterturniere

Zur Einstimmung und Vorbereitung auf die kommenden Medenspiele der Saison 2014 fanden auch in diesem Winter wieder zwei vereinsinterne Übungsturniere der Jugend statt, eines am 18.01.14 für die 14-18-jährigen, eines am 15.02.14 für die 12-14-jährigen. Hoch motivierte Teilnehmer/innen maßen sich in Einzel- und Doppelmatches und beeindruckten mit ihrer Spielfreude auch die Zuschauer. Der Faschingszeit angemessen kam auch die Gaudi nicht zu kurz. Nach einer kleinen Siegerehrung endeten die Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Mannschaftsessen in der Cantina.

Fazit: Der Sommer kann kommen!

Tennisvorschule - Fasching

Aus der zauberhaften Zusammenarbeit mit den Kindergärten in Unterföhring entstand im Winter 2013/14 für den TCU die Möglichkeit, für Kinder zwischen 4-6 Jahren regelmäßig am Donnerstag um 15 Uhr eine Tennisschnupperstunde anzubieten.

Was anfangs als Unterricht für die allgemeinsportliche Ausbildung in der Ballgewöhnung gedacht war, entwickelte sich Dank der erfahrenen Tennismuttis Uli (großer Chef mit Johannes), Silvia mit Aaron, Conny mit Kilian, Sabrina mit Louis, Karin mit Katrina, Isabel mit Julian und einigen Anderen zu einem „generationsübergreifenden Megaevent der Tenniscracks im Pampasrockerformat“!

Die Großen werfen den Kleinen die Bälle zu, die schlagen diese mit voller Begeisterung zurück, malen, tanzen, Verfolgungsjagden und vieles mehr, nicht zu vergessen die wichtigen Raubtierfütterungen mit Gummibärchen in der Trinkpause tragen zu einem abwechslungreichen Programm für die Kinder und ihre Muttis bei. Dies alles ermöglicht hat der Jugendwart Katharina Hufnagl in Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft des TCU!

So wurde aus Trainersicht aus einer Herkulesaufgabe innerhalb eines Monats eine Lieblingsstunde im Winter 2014,…übrigens wann ist endlich wieder Donnerstag 15 Uhr?

Pfingsttrainingslager 20.-24.5.2013: 16 Kinder, 4 Trainer, Tennis, Essen und viele verschiedene Sportarten ergaben ein buntgemischtes Programm, ließen eine Woche wie im Flug vergehen. Danke an Alle! P.S.nicht im Bild: Photograph/Trainerin Celina