Jahrbuch

Hallenschließturnier am 22.10.16

"Die Lichter gingen aus"

 

Lange angekündigt, nun war's soweit, die Tennishalle geht in die Sanierungsphase und steht uns die nächsten zwei Jahre für den Spielbetrieb nicht mehr zur Verfügung.

Letzte Gelegenheit also, um ein Hallenturnier auszutragen.

Anlässlich dieses Trauerfalls trugen die Teilnehmer schwarz und nutzen die verbleibenden Stunden für Tennis total, bis Schlag 22 Uhr die Lichter ausgingen.

Bei Kerzenschein, musikalisch unterstützt von Chopins Trauermarsch (Melodie besser bekannt als "Hintertupfer Bene"), schlichen sie gesenkten Hauptes aus den Hallen.

Nun weiß man, dass es bei Trauerfeiern mitunter sehr lustig zugehen kann und die letzten Teilnehmer kurz vor 1 Uhr erst den Heimweg antraten. Wer weiß schon, wann man so jung je wieder zusammenkommt. Dieser Gedanke ist durchaus berechtigt, wenn man bedenkt, dass das Durchschnittsalter der 22 Anwesenden bei 65 Jahren lag und man sich heute schon sorgt, ob man bei Wiedereröffnung der Halle noch rüstig genug für solche Späße ist.

Die Organisatoren Miriam, Ilona und Magda danken für die rege "Anteilnahme".

 

Magda Ruthus

 

Freiluftfinale 2016

 

Am Samstag, den 24.09.16 trafen sich 40 Mitglieder zum wunderbar sonnigen Freiluftfinale auf der Anlage. Mit einem Glas Sekt stießen wir auf eine erfolgreiche Sommersaison an, lauschten den neuesten Informationen rund um die Tennishalle und überreichten Yvonne einen Ehrenpokal für ihre hervorragenden Bewirtungskünste, die uns schon so viele lange Jahre durch die Mannschaftsspiele und den Jahreskreis der Clubfestivitäten tragen und nun wegen der Hallenrenovierung eine kleine Pause einlegen müssen.

Vielen herzlichen Dank, liebe Yvonne!

Im Anschluss erfolgte die Auslosung der ersten Spielrunden, die zur Kaffeezeit durch feine Germknödel mit Vanillesoße und Kaiserschmarrn mit Apfelmus unterbrochen wurden, welche innerhalb kürzester Zeit ihre Abnehmer fanden und uns die nötige Energie für die letzten Runden gaben. Die Siegerehrung bescherte den Platzierten neben Weinpräsenten auch Praktisches für das Heim und so endete ein froher Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in der Cantina, wobei sich das Team, laut unserer Mitglieder, wieder selbst übertraf mit den herbstlichen Knödelvariationen und der würzigen Kürbissuppe!

Wir wünschen allen Mitgliedern frohe Herbsttage!

Eure Fun-Manager Miriam und Ilona

 

 

Am Samstag den 10.September fanden bei strahlendem Sonnenschein die diesjährigen Mixedmeisterschaften statt. Acht Paarungen bei den Mannschaftsspielern und drei Paarungen bei den Freizeitspielern lieferten sich bei der Hitze spannende Matches. Bei der Mannschaftskonkurrenz wurden Ineke/Philip Erster, Jeannette/Drago Zweiter und Gertrud/Ernst Dritter. Bei der Freizeitkonkurrenz belegten Marita/Ludwig den ersten, Maria/Willy den zweiten und Evi/Otto den dritten Platz.

 

Platzierungen 1 bis 3 der Einzelclubmeisterschaften:

Damen: Ineke, Aleksandra, Martina

Damen-Freizeit: Doina, Annette, Evi

Herren: Tony, Max, Louis

Herren 50: Ludwig, Ernst

Herren-Freizeit: Michael, Matthias, Helmut

 

 

Sommerfest 2016

Am Samstag, den 23.07. beging der TCU sein alljährliches Sommerfest, welches durch die Finalspiele der Clubmeisterschaften eingeläutet wurden.

Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ließen sich spannende Spiele verfolgen, die in diesem Jahr von den Freizeitspielern ausgetragen wurden.

Im Anschluss an die Siegerehrung durch unsere Sportwartin Ineke, bei der es neben Medaillen auch kleine Erste-Hilfe-Sets für die Tennistasche gab, wurde das hervorragende Buffet mit italienischen Köstlichkeiten eröffnet, das von Yvonne mit ihrem Cantina-Team liebevoll zubereitet und angerichtet wurde und uns einen stimmungsvollen Sommerabend bescherte.

Das Fun-Manager-Team wünscht allen nun schöne Sommerferien!

 

Freizeitsommerturnier 08.07.16

 

Zu unserem diesjährigen Sommerturnier fanden sich 16 Mitspieler auf der Anlage ein, die auf 4 Plätzen in bewährten Mixed-, Herren- und Damenrunden zusammengelost, ihre spannenden Matches austrugen. Auch zwei Neumitglieder (Mathias und Niklas) waren darunter, über deren Teilnahme wir uns sehr gefreut haben.

Dieses Jahr hat Katharina dankenswerterweise die Turnierleitung übernommen, sodass wir einen reibungslosen Ablauf und einen harmonischen Abend miteinander verbringen konnten, wobei Bernd wieder einmal den Grill hergerichtet hat und ab 20.30 Uhr für das anschließende gemeinsame Grillen bereit stand, und Sepp auf dem Akkordeon zum Essen aufspielte!

Ganz herzlichen Dank an alle!

 

Unsere Gewinner waren:

1. Platz Damen: Hildegard

2. Platz Damen: Ilona

3. Platz Damen: Evi

 

1. Platz Herren: Niklas

2. Platz Herren: Sepp

3. Platz Herren: Greg

 

 

Samstag 2. Juli: Damen 50 steigen auf!

 

2016 – sensationelle Punktspielsaison der „Damen 50“

 

Wir, die Damen 50, freuen uns über den 1. Tabellenplatz in der Bezirksliga Gruppe 303!

Mit einem klaren Sieg (16:5) beim Angstgegner Lohhof II haben wir letzten Samstag die erfolgreichste Saison seit Bestand unserer Mannschaft beendet.

 

Bei sämtlichen Begegnungen mussten sich die Gegnerinnen uns sportlichen und nervenstarken Spielerinnen geschlagen geben. An zwei von sechs Spieltagen haben wir kein Einzel und Doppel abgegeben und einen sensationellen Sieg von 21:0 Punkten für uns verbucht.

 

Wir bedanken uns bei allen, die uns angefeuert, gecoacht und sich mit uns gefreut haben und wünschen weiterhin viel Freude beim Tennis und eine verletzungsfreie Saison.

 

(Gertrud Voggeneder, Mannschaftsführerin)

 

 

Dienstag 28. Juni: Freizeit Herren 60 Doppel steigen auf!

 

 Freundschaftsspiel und Klassentreffen mit dem TC Lochhausen

 

Um die lange, spielfreie Zeit von 4 Wochen zu unterbrechen, luden die Herren 60 den

TC Lochhausen am 20. Mai 2016 zu einem Freundschaftsspiel auf unserer Anlage ein.

 

Sogar das Wetter spielte mit und so konnten alle Spiele im Freien ausgetragen werden.

 

Für drei Spieler war es wie ein Klassentreffen: Willi Merkel und Rainer Maschewski trafen auf ihren damaligen Mitschüler Peter Fess, der mittlerweile in Lochhausen wohnt und auch dort in der Mannschaft spielt. Sie waren auch die Initiatoren dieses Freundschaftsspiels.

 

Der Spaß stand im Vordergrund, Verletzungen gab es keine, und so konnte nach dem Spiel Yvonnes Schweinebraten genossen und auf den schönen Nachmittag angestoßen werden.

 

Einhellige Meinung: gerne wieder!

 

Ach ja: gewonnen hat der TC Unterföhring.

 

Diesmal …

 

WS

Doppelclubmeisterschaften 2016:

Dieses Jahr wurden die Doppelmeisterschaften an Pfingsten als ein Eintagesturnier ausgetragen. Dieser terminliche Tausch mit den Mixedmeisterschaften kam bei den TeilnehmerInnen gut an, denn es schadet nicht Doppelerfahrung vor der Punktspielsaison zu sammeln.

Auch wenn das Wetter nicht mitspielte, haben sich 5 Damenpaarungen und 8 Herrenpaarungen gemeldet und trugen in zeitlich straffen Rahmen in der Halle ihre Spiele aus.

 

Die Damen spielten Jeder gegen Jeden und ermittelten so ihre Siegerinnen.

1. Platz: Ineke/Angelika

2. Platz: Jeannette/Magda

3. Platz: Melanie/Celina

 

Bei den Herren gab es zwei Vierergruppen mit anschließendem Halbfinale und Finale.
Zum Finale waren alle andern Paarungen geduscht, nahmen auf Stühlen Platz, wurden von Yvonne mit Essen versorgt und bewunderten die top aufeinander eingespielte Paarung Tony und Daniel. Philip und Carsten gaben ihr Bestes, mussten sich aber am Ende deutlich geschlagen geben.

Clubmeister der Herren wurden:

1. Platz: Tony/Daniel

2. Platz: Philip/Carsten

3. Platz: Tom/Sigi

 

Ineke

 

Eröffnungsschleiferl 2016

 

Vergangenen Samstag war es wieder soweit: die Sandplatzsaison konnte offiziell eröffnet werden und das bei allerschönstem Wetter!

Viele Mitglieder fanden den Weg zur Anlage, um in diversen Mixed- und Doppelrunden Spaß zu haben und sich nach der langen Hallensaison ausgiebig auf rotem Sand zu vergnügen. Die Plätze waren in Topform, dank der unermüdlichen Pflege unserer beiden Platzwarte Bernd und Ernst, denen ein Riesendankeschön gebührt!

Yvonne und ihr Team empfing uns mit einem Sektumtrunk und Butterbrezen, gestaltete zur Kaffeezeit ein feines Nachspeisen- und Kuchenbuffet, das keine Wünsche offen ließ und verwöhnte uns zum Abschluss dieses wunderbaren Tages mit Burger-Kreationen der Spitzenklasse!

Vielen herzlichen Dank dafür!

Die Fun-Manager Miriam und Ilona hatten viel Freude bei der Zusammenstellung der vier Spielrunden, da fast alle Mitglieder bis zum Schluss mitspielen konnten und gut gelaunt bis zum letzten Ballwechsel ihre Matches bestritten.

Die Siegerehrung brachte den Platzierten neben Sportartikeln auch Gutscheine für eine Hallenplatzstunde bei möglichen Regentagen, die sich an diesem Tag jedoch keiner vorstellen konnte.

So freuen wir uns nun wieder auf eine erfolgreiche und fröhliche Saison!

 

 

Neujahrstreffen 2016

 

Über 50 Mitglieder, darunter 40 Spielwillige kamen am Sonntag, den 10.01.16 zusammen, um gemeinsam auf das Neue Jahr anzustoßen.

Bei der Sektbegrüßung mit allen guten Wünschen für das kommende Clubjahr hielt Ali uns mit den neuesten Entwicklungen zur Sanierung der Sporthalle und der Ersatz-Traglufthalle auf unseren Freiplätzen auf dem Laufenden. 

Nach kurzen Erklärungen zum Gesamtablauf scharrten die Tennishungrigen aber mit den Füßen, um endlich auf die Plätze zu können.

So viel Andrang wie selten führte dazu, dass alle Plätze bis 18 Uhr komplett belegt waren!

Aber auch die Winterspaziergänger kamen auf ihre Kosten und konnten noch vor dem Regen ihre Runden um den Feringasee drehen.

Viel Zeit und Gelegenheit blieb auch für Gespräche in vielfältigen Zusammensetzungen.

Vielen Dank an Yvonne, die mit ihrer köstlichen Suppenauswahl und dem tollen Strudelbuffet alle Teilnehmer auf das Beste versorgt hat.

Diese harmonische Veranstaltung ist die beste Grundlage für eine fröhliche und hoffentlich verletzungsfreie Saison!

 

 

 

Abschlussschleiferl 2015

 

Am Samstag, den 26.09.15 trafen sich etwa 25 Mitglieder zum alljährlichen Abschlussschleiferlturnier auf der Anlage. Das gute, aber nicht ganz perfekte Wetter verhinderte eine größere Beteiligung, dafür konnten die Anwesenden nahtlos durch spielen.

Katharina und Kenya hatten dieses Jahr zum ersten Mal in Vertretung die Durchführung des diesjährigen Saisonabschlusses übernommen, welcher unter dem Motto "Roland Garros - Frankreich" stand und damit an die erste Saison erinnerte, in der nun auf allen Plätzen auf rotem Sand gespielt werden konnte.  Angelehnt an das Motto wurden die Spielerpaarungen der 1. und 3. Runde zum einen mit französischen Sehenswürdigkeiten und zum anderen mit den jeweiligen Siegerpaaren der French Open-Einzelkonkurrenzen aus den letzten 12 Jahren gebildet.

Die insgesamt vier Spielrunden wurden von einem reichhaltigen Kuchenbuffet mit Obst-Tartes in der Cantina unterbrochen, bevor bei der Siegerehrung die weiblichen und männlichen Preisträger - wie sollte es anders sein - etwas aus einem französischen Preisepotpourri aussuchen durften. Das abschließende feine Abendessen mit Zwiebelkuchen und Huhn in Weinsoße rundete den entspannten Finaltag ab. Vielen Dank, Yvonne!

Ein großes Dankeschön geht auch an die beiden Turnierleiterinnen, die mit ihrem Engagement allen Teilnehmern einen wunderschönen Saisonabschluss ermöglicht haben!

 

 

Am Samstag den 12. September fanden wieder die jährlichen TCU-Doppel-Clubmeisterschaften statt. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften 9 Damen-Paarungen und 11 Herren-Paarungen um den Titel der Clubmeister.

Die Gruppenspiele und Viertelfinale wurden in einem verkürzten Modus gespielt, so dass der Tag nicht so lange dauern würde. Dass der Tag doch erst sehr spät zu Ende war, hätte niemand vorher gedacht. Dazu später.

Bei den Damen kam es zwischendurch zu einem Ausfall. Nachdem Ineke und Aleksandra das Viertelfinale erreicht hatten, musste Aleks ins Krankenhaus, da ihr Bruder nach einem Unfall dort eingeliefert wurde. Das Viertelfinalspiel hat Ineke dann noch mit Paulina bestritten, die durch eine Fieber belastete Partnerin sich schon vor Beginn des Turniers zurückziehen musste. Das Halbfinale musste von der Paarung dann allerdings aufgegeben werden.

1. Platz: Jeannette/ Ulli

2. Platz: Hannelore/Helga

3. Platz: Irene/ Ilona

Bei den Herren lief alles glatt, es kam zu keinem verletzungsbedingtem Ausfall und bis zum Finale waren sie auch gut im Zeitplan. Das Finale allerdings sprengte den Rahmen. Ein dreistündiges Match mit 6:7 7:5 11:9 lieferten sich Tony/Daniel gegen Peter/Simon, sodass die Siegerehrung erst um kurz  nach 20Uhr stattfand.

1. Platz: Tony/ Daniel

2. Platz: Peter/ Simon

3. Platz: Ernst/ Otto

Ein großer Dank gilt auch Yvonne, die extra für uns an ihrem freien Wochenende aufgemacht hat!

Sieger der Einzelclubmeisterschaften 2015:

Damen

1. Platz: Ineke

2. Platz: Celina

3. Platz: Nadine

Herren

1. Platz: Alvaro

2. Platz: Louis

3. Platz: Thorsten

Damen 50

1. Platz: Jeannette

2. Platz: Ilona

3. Platz: Helga

Herren 50

1. Platz: Thomas

2. Platz: Wolfgang

3. Platz: Ernst

Damen Freizeit

1. Platz: Silvia

2. Platz: Susanne

3. Platz: Ulricke

Herren Freizeit

1. Platz: Daniel

2. Platz: Helmut

3. Platz: Wolfgang

Bericht der TCU Mixedclubmeisterschaften 2015:

Am Wochenende vom 23. und 24. Mai fanden die alljährigen Mixed-Clubmeisterschaften statt. Trotz des regnerischen Wetters, haben sich mehr Paarungen angemeldet als das Jahr zuvor. Zwei 4er Gruppen kamen bei der Mannschaftskonkurrenz zustande und ein 5er Feld bei den Freizeitspielern. Ein paar Paarungen haben bereits am Freitag gespielt, sodass der enge Zeitplan am Samstag gelockert werden konnte. Petrus meinte es aber gut mit uns und sorgte dafür, dass wir alle Matches draußen auf unseren schönen roten Plätzen spielen konnten. Am Sonntag spielten bei der Mannschaftskonkurrenz die jeweils Gruppenersten und Gruppenzweiten überkreuzt gegeneinander Halbfinale, anschließen um Platz Drei und das Finale. Die Freizeitspieler spielten Jeder gegen Jeden und ermittelten so ihre Sieger. Bei beiden Konkurrenzen kamen spannende Spiele zustande, vor allem bei der Freizeit-Konkurrenz viele über einen Matchtiebreak.

Bei der Freizeit-Konkurrenz belegten Ursel/Heiko den 3.Platz, Simone/Thorsten den 2.Platz und Mixed-Meister wurden Roswitha/Peter.

Bei der Mannschafts-Konkurrenz belegten Jeannette/Ernst den 3.Platz, Helga/Rudi den 2.Platz und Ineke/Philip wurden Mixed-Meister 2015.

 

Eröffnungsschleiferl 2015

 

Was tun, wenn am Vortag der Saisoneröffnung die Wasserpumpen zur Platzbewässerung kaputt gehen und die Spielbarkeit der gesamten Anlage auf der Kippe steht?

Unser Platzwart Bernd setzte alle Hebel in Bewegung und dank des in der Nachbarschaft statt findenden Kreisfeuerwehrtages war die Hilfe nicht fern. Die freiwillige Feuerwehr reagierte unbürokratisch und sicherte eine Wassernotversorgung, die es uns ermöglichte, die Spiele auf den Freiplätzen durchzuführen.

Bernd und Ernstl sorgten dann in den Spielpausen noch unermüdlich per Hand für die nötige Bewässerung, so dass alle knapp 40 spielwilligen Mitglieder bei schönstem Wetter die Saison begrüßen durften.

Vielen Dank unseren Platzwarten für ihr umsichtiges Engagement und ebenso der freiwilligen Feuerwehr Unterföhring für die schnelle Hilfe!

Das wichtigste Ereignis des Tages war die Einweihung der neu sanierten Plätze durch Bürgermeister Kemmelmeyer, der sich die Zeit nahm, neben seiner Begrüßungsansprache und der mitgebrachten feinen Torte in Form eines Tennisschlägers als Gruß der Gemeinde (vielen herzlichen Dank dafür!), dem Showkampf unserer Damen Ineke und Celina zu folgen, die den Centercourt damit eröffneten!

Die Mixed-Spielrunden wurden unterbrochen von einer Kaffee- und Kuchenpause und immer wieder neuen Zulosungen der Spielpartner, bis am Ende die glücklichen Sieger feststanden.

Bei der Siegerehrung gab es neben den Pokalen als Erinnerung noch kleine Fläschchen, gefüllt mit dem grünen Sand der "ersten Stunde", der nun der Vergangenheit angehört.

Den gemütlichen Abschluss des Tages bildete das gemeinsame Abendessen mit köstlichen Currygerichten aus der Cantinaküche von Yvonne und ihrem Team.

Auf eine schöne und verletzungsfreie Saison 2015!

 

 

Neujahrstreffen 2015

 

Am Sonntag, den 04.01.15 um 10.30 Uhr wurde in der Cantina in froher Runde auf das neue Tennisjahr angestoßen.

Über 50 spielfreudige Mitglieder gestalteten den Tag gemeinsam mit Tennis in Doppel- und Mixed-Spielrunden, mit Suppe fassen, Kaffee und Tartes genießen und Böhmisch Watten.

Ein großes Dankeschön geht an Yvonne für die feine Verpflegung!

Gegen 18.30 Uhr ließen wir den Tag ausklingen und freuen uns schon auf das nächste Beisammensein.

Auf ein gesundes und verletzungsfreies Jahr!

 
Der TCU belegt beim PWU-Benefizfussballturnier den 4. Platz!
 
Beim diesjährigen PWU-Benefizfussballturnier war der TCU mal wieder gut vertreten mit den folgenden Spielern: Louis Jaworeck, Nick Englert, Simon Hoenig, Lukas Fuchs, Alexander Greif, Fabian Hitz und Michael Kutzner.
Nachdem wir uns in der Gruppenphase den ersten Platz erkämpft hatten, ging es im Halbfinale gegen die Mannschaft des Kindergarten 2.
Leider verloren wir dieses Spiel mit einem knappen 1:2 in der letzten Minute. Daraufhin folgte das Spiel um Platz 3 gegen den TSV Unterföhring. Dieses Spiel verloren wir ebenfalls, da die Ausdauer und Konzentration nicht mehr so vorhanden war wie in den ersten Spielen.
Daraus folgte, das wir dieses Jahr einen zufriedenen 4. Platz belegten.
Michael  Kutzner
 

Freiluftfinale am 27.09.14

 

Am Samstag, den 27.09.14 trafen sich viele spielfreudige Mitglieder bei schönstem Wetter auf der Tennisanlage zum "2. British-Cup". Nach dem Begrüßungsprosecco wurden gemischte Doppelrunden ausgelost und echt britische Herausforderungen, wie Darts- bzw. Golfeinlagen als zusätzliche Punktelieferanten geboten, um die Siegreichen des Saisonendes 2014 zu ermitteln.

In der Mittagspause erwartete uns ein von Yvonne und ihrem Cantinateam köstlich zusammengestelltes "British-Buffet", gefolgt von Strudelspezialitäten (u.a. selbstgemacht von unserem Rudi Englert!) am Nachmittag zum Kaffee.

Am Ende aller Spielrunden standen unsere Herbstmeister fest und wurden mit englischen Spezereien geehrt. Ein rundum gelungener Saisonabschluss!

Ray und Miriam

 

 

TCU Doppel-Clubmeisterschaften 2014 vom 13. und 14. September:

Am Samstag startete ein bunt gemischtes Feld von 10 Herren-Doppel-Paarungen in die jährlichen Doppelclubmeisterschaften. Bei den Damen gab es leider nicht genug Meldungen, so dass dieses Jahr nur eine Herrenkonkurrenz stattfand. Bei den Herren spielte Jung mit Alt, Freizeit zusammen, neue und alte Mitglieder und alle hatten viel Spaß! Das Wetter war besser als gedacht, so dass auf unseren drei roten Plätzen gespielt werden konnte. Für die Zuschauer zwar ein wenig frisch, aber in Decken gehüllt, war es kein Problem spannende Matches anzuschauen. Am Nachmittag mussten allerdings die letzten zwei Gruppenspiele in der neuen Halle fortgesetzt werden. Nach ein paar spannenden Matches, v.a. Entscheidungsmatches in Gruppe A, der 4er Gruppe aus der zwei ins Halbfinale weiter kamen, standen nach einem langen Tag die Halbfinalbegegnungen fest. Aus Gruppe A kamen Tony Jecu mit Daniel Balan als Erste weiter und mussten gegen Siggi Birnbacher und Tom Gerl als Sieger der Gruppe C. Zweiter der Gruppe A waren Andreas Netter mit Michael von Bibow und mussten dann gegen Thorsten Kirch und Jens Hildenbrand aus der Gruppe B.
Aus dem ersten Halbfinale gingen Tony und Daniel als Sieger hervor. Im zweiten Halbfinale ging die Entscheidung über einen Matchtiebreak, den Jens und Thorsten für sich entscheiden konnten.
Geschwächt nach dem anstrengenden Samstag und dem langen Halbfinalmatch, gaben Andreas und Michael ihr Spiel um Platz Drei auf und somit durften sich Siggi und Tom über einen dritten Platz freuen. Das Endspiel musste dann leider wieder in die Halle verlegt werden, da es anfing zu tröpfeln. Sieger der Doppelclubmeisterschaften wurden dieses Jahr Tony und Daniel!

Einzelclubmeisterschaften 2014:

 

Auch dieses Jahr wurden wieder fleißig Einzelspiele bei den Clubmeisterschaften gegeneinander ausgetragen. Es gab genügend Anmeldungen für fünf Konkurrenzen, nämlich Damen-Freizeit, die seit Pfingsten ihre Spiele spielten, Damen, Herren, Herren50 und Herren-Freizeit, die innerhalb von zwei Wochen spielten. Insgesamt waren es 43 TeilnehmerInnen. Auch dieses Jahr war es deutlich, dass unser Verein gerne die Match-Entscheidung über einen Matchtiebreak als dritten Satz laufen lässt. Scherzend meinte man, dass man gleich den Matchtiebreak spielen sollte. Leider gab es bei diesen Clubmeisterschaften viele Ausfälle durch Krankheit oder Verletzungen, auf diesem Wege gute Besserung an alle Betroffenen und an den Rest: passt auf euch auf und bleibt gesund!

Beim Sommerfest am Samstag 26. Juli wurden die Sieger ermittelt und die Sieger der diesjährigen Clubmeisterschaften waren:

Damen:

1.Platz Ineke M.

2.Platz Annemarie M.

3.Platz Nadine S.

Damen-Freizeit:

1.Platz Alexandra B.

2.Platz Annette Sch.

3.Platz Susanne J.

Herren:

1.Platz Simon P.

2.Platz Nick E.

3.Platz Thomas H.

Herren50:

1.Platz Ernst R.-R.

2.Platz Rudi E.

3.Platz Sepp B.

Herren-Freizeit:

1.Platz Björn Sch.

2.Platz Wolfgang F.

3.Platz Reinhard M.

Nach begrüßenden und einleitenden Worten von Ray, wurden zuerst die SiegerInnen der Jugend von Katharina geehrt und anschließend die SiegerInnen der Erwachsenen von mir. Anschließend verkündete unser Sportwart Simon noch, dass die Herren40 bei ihrem letzten Punktspiel den Aufstieg erreicht haben. Glückwunsch! Ein letztes Siegerfoto und dann ging es auch schon an die Tische und zum köstlichen Buffet in der Cantina. Die Finalspiele, Siegerehrung und Hauptgang konnten noch trocken über die Bühne gebracht werden, für die Nachspeise wurde innen umgebaut und man konnte trockenen Fußes weiterfeiern.

Ineke M. (2.) Sportwart

Public Viewing beim TCU

 

Am Montag schauten zahlreiche TCU Mitglieder das erste Gruppenspiel der DFB-Elf. Eine bunte Mischung aus "Jung & Alt", sowohl Freizeit- als auch Mannschaftsspieler, abgerundet von unseren Seniorinnen & Senioren. Alle brachten jede Menge gute Laune mit, welche sich nahtlos auf die deutsche Mannschaft übertrug. Der klare & hochverdiente 4:0 Sieg über Portugal passte natürlich zur fantastischen Stimmung.

 

Die Cantina mit Yvonne und ihrem Team sorgte einmal mehr für die tolle Verköstigung der anwesenden Mitglieder und Gäste.


Am Samstag geht's um 21:00 Uhr weiter, mit dem Spiel Deutschland gegen Ghana!
Alle Mitglieder und Gäste sind herzlichst eingeladen zu einem weiteren WM Fußballfest beim TCU.

 

Mixed-Clubmeisterschaften am 7. und 8. Juni:

Am Wochenende vor Pfingsten fanden wieder die jährlichen Mixed-Clubmeisterschaften des TCU statt! Bei strahlend blauem Himmel und über 30°C haben 6 Paarungen bei der Mannschaftskonkurrenz und 4 Paarungen bei der Freizeitkonkurrenz um den Sieg gekämpft.

 

Die FreizeitspielerInnen spielten in einer Gruppe Jeder gegen Jeden, wo sich Ilona und Rudi mit dreifachem Sieg den 1. Platz für sich entscheiden konnten. Bei den Plätzen 2 bis 4 war es sehr ausgeglichen, so dass nicht die Siege entscheidend waren, sondern die Satzbilanz. Mit der besten Satzbilanz und den meisten gewonnenen Sätzen wurden Dagmar und Wolfgang Zweiter, danach hatten Helga und Jimmy eine bessere Bilanz und wurden Dritter und geschlagen geben mussten sich Simone und Thorsten. Aber man konnte schöne und spannende Spiele, viele über einen Matchtiebreak, miterleben. Ich freue mich, dass einige Freizeitspieler mitgespielt haben und hoffe auf eine noch größere Teilnahme bei den nächsten Clubmeisterschaften!

 

Bei den Mannschaftsspielern wurden am Samstag die Gruppenspiele gespielt, für jeden zwei Matches. Leider musste eine Paarungen beim ersten Match verletzungsbedingt aufgeben, hier wünsche ich gute Besserung, werde schnell wieder fit Aleksandra! Sonntag, nochmal ein paar Grad wärmer, wurden dann die Halbfinalspiele ausgetragen. Im ersten Halbfinale spielten Petra und Philip gegen Jeannette und Wolfgang, im anderen Halbfinale Getrud und Simon gegen Ineke und Hans. Nach anderthalb Stunden standen dann die Gegner für das kleine Finale und das Endspiel fest. Das Spiel um Platz Drei gewannen Jeannette/Wolfgang mit 7:5 6:1 gegen Gertrud und Simon. Zweiter Platz, nach einem harten und heißen Match und geschlagen im Matchtiebreak, wurden Ineke und Hans. Mixed-Clubmeister 2014 wurden also Petra und Philip!

Ineke M.

Eröffnungsschleiferl 2014

 

Am Samstag, den 26.04.14 trafen sich viele tennisbegeisterte Mitglieder allen Wetterprognosen trotzend auf der Tennisanlage, um die Saison zu eröffnen – diesmal unter dem Motto „Panem et Circenses“.

Die Fun-Manager Ray und Miriam erwarteten in römisch anklingender Aufmachung die insgesamt 44 Spieler, welche in unterschiedlichen Zusammensetzungen bis zu vier Spielrunden absolvierten, unterbrochen nur von einem feinen Kuchenbuffet von Yvonne und ihrem Cantina-Team!

Das Wetter wurde immer besser, die Spiellaune stieg und jeder Ball war hart umkämpft!

Nach der Siegerehrung, bei der es für die Platzierten u.a. gallo-römische Kopfbedeckungen gab, wurden wir mit einem wohlverdienten leckeren Schweinsbratenessen à la Obelix verwöhnt!

Ein wunderschöner Frühlingstag mit viel Sonne und fröhlicher Stimmung - was gibt es Schöneres?

Neujahrstreffen 2014

 

Unser diesjähriges Neujahrstreffen in der Cantina war mit knapp 50 Tennisspielern und insgesamt über 60 Teilnehmern eine rundum gelungene Veranstaltung. Es war schön, dass wir uns alle wieder einmal gesehen haben! Yvonne und Nehat sorgten für leckere Suppen und feine Strudel und so ließen wir es uns gutgehen.

Allen ein gutes und gesundes Neues Jahr!

Abschlussschleiferl 2013

 

Am letzten Samstag trafen sich viele Mitglieder, darunter auch einige Neuzugänge - Herzlich willkommen! - auf der Tennisanlage, um die Freiluftsaison würdig zu verabschieden. Nach einem stärkenden Umtrunk und der Auslosung der Mixed-Paare ging es in die Spielrunden. Da sich das Wetter doch auf etwas kühlere Temperaturen festgelegt hatte, wurde Runde um Runde ohne Pause um die Punkte gekämpft, sodass nach erfolgter Siegerehrung das feine Schweinsbraten- und Knödelessen wohl verdient war. Auch die anwesenden zuschauenden Mitglieder ließen es sich schmecken und schickten ein Lob an die Küche der Cantina!

So hatten wir einen schönen Saisonabschluss!

Ray und Miriam

Mixed-Clubmeisterschaften 18./19.Mai 2013

Schon bei der Auslosung der Mixed-Clubmeisterschaften, wusste ich, dass mein Einstand als 2. Sportwart gelungen sein wird. Das Teilnehmerfeld mit 12 Paarungen war von der Spielstärke her sehr gleich, so dass die ganze Zeit keine wirklichen Favoriten erkennbar waren.

Der Samstag war bei strahlend blauem Himmel ein perfekter Tag zum Tennis spielen. Zuerst wurden die Gruppenspiele gespielt. Ausgelost wurden vier 3er-Gruppen, aus denen jeweils die ersten beiden ins Viertelfinale kamen. Diese wurden auch am Samstag noch absolviert.

Sonntag wurden die Halbfinal- und Finalspiele gespielt. Ins Halbfinale kamen zum einen Ilona S./Horst G. gegen Annemarie M./Ernst R. und zum anderen Jeannette M./Jürgen R. gegen Ineke M./Philip Z..

Dritter Platz wurden dann, leider verletzungsbedingt ohne Spiel, Ineke/Philip.

Zum Schluss fand dann das Finale statt. Ein sehr spannendes Match mit vielen Kämpfen. Zum Ende vom Spiel hat leider das Wetter nicht mehr gehalten und fing es leicht zu regnen an. Den Spielern auf dem Platz machte dies nichts aus und spielten einfach weiter. Die Zuschauer aber waren hin und her gerissen zwischen dem Wunsch eines schnellen Matchendes wegen der Kälte und dem Wunsch nach weiteren langen spannenden Ralleys. Am Ende konnten sich dann Annemarie/Ernst gegen Jeannette/Jürgen durchsetzen.

Im Anschluss wurden die Sieger geehrt und mit einem Glas Prosecco angestoßen.

Während dem ganzen Wochenende wurden alle gut versorgt von der Cantina mit belegten Semmeln und leckerem Essen. Vielen Dank dafür!

Und vielen Dank an alle Teilnehmer und Zuschauer für ein gelungenes Wochenende!

Euer 2.Sportwart Ineke M.

 

Die Preisträger der Saisoneröffnung 2013

Eröffnungsschleiferl 27.4.2013

 

Am vergangenen Samstag trafen sich viele tennishungrige Spieler trotz ungünstiger Wettervorhersage das erste Mal auf der Tennisanlage, um die Saison zu eröffnen.

Dank eines beständigen Föhns aus den Alpen hielt der Sonnenschein bis nach Abschluss der letzten Spielrunde an und ermöglichte so abwechslungsreiche Zusammenstellungen der Paarungen, die mit großer Spielfreude und Engagement wetteiferten.

Zwischendurch stärkten sich Spieler und Zuschauer an einem feinen Kuchenbuffet und nach der Siegerehrung auch noch am Abschlussbuffet, einer bayrischen Brotzeittafel, reichhaltig und geschmackvoll von Yvonne und ihrem Cantina-Team arrangiert.

Es war ein schöner gemeinsamer Start in die neue Saison!

Die Fun-Manager Ray und Miriam

 

H:G trifft TCU

Am 25.4. absolvierten ca. 10 Studenten aus dem Bachelorstudiengang "Sport und angewandte Trainingswissenschaft" der Hochschule für Gesundheit und Sport in Ismaning einen Praktikumstag beim TCU unter der Überschrift "Beziehung von Lehrer und Schüler im Breitensportverein".

 

Diese zukunftsweisende Verknüpfung von Schule/Uni und Verein unter der Leitung von Dozent Dr. Stefan Lehner und Trainer Peter Ertl war ein wunderbar gelebter Nachmittag. Merci Bernd!